Gratis bloggen bei
myblog.de

Es reicht

Es reicht mir sowas von. Schlimme Dinge passieren eben mal. Ja. Okay. Aber warum müssen belastenden sachen immer auf einmal passieren? Was haben wir denn bitte gemacht? Warum wir? Warum jetzt? Es ist so unfair. Ich sitze hier, einerseits lache ich hysterisch, andererseits laufen mir die Tränen runter.

Ich kann nicht mehr. Ich mag nicht mehr. Ich will, dass es einfach aufhört, dass es wieder so ist wie früher. Ich will nicht die Erwachsene sein. Diejenige, die stark sein muss. Ich will mich verkriechen und einfach nur von jemanden gesagt bekommen "alles wird gut. Versprochen."

Ich will dich nicht verlieren Papa. 

Ich hab Angst. Und ich will dieses Gefühl nicht haben. Will es auch nicht betäuben. Will mir nicht ständig selbst schaden. Aber ich komm damit einfach nicht klar.

5.3.10 10:13
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Willkommen

Onlinetagebuch. Über den Weg mit - und hoffentlich irgendwann - aus der Essstörung. Kritik wird gerne angenommen, aber bitte denkt immer daran: Das ist kein Spiel, das ich mir einfach ausgedacht habe, weil mir langweilig war. Das ist mein Leben.

About Me

Großstadtkind, Mitte 20, kämpft gegen sich, die ES und ihre Ängste.
♫♪♫♥
♫♪♫♥

Mehr

Archiv
Gästebuch

Links

♫♪♫♥
♫♪♫♥

Credits

Design
Designer